NFG Dr. Warneke

Forschung

Chemie mit molekularen Fragmentionen, präparative Massenspektrometrie

Wir haben das Ziel geladene Moleküle und ihre Fragmente ‒ erzeugt in einem Massenspektrometer ‒ für die chemische Synthese von kondensierter Materie einzusetzen. Mehr Forschung

Förderung

Unsere Forschung wird finanziert durch das Freigeist-Programm der Volkswagenstiftung.

Akuelle Neuigkeiten

Am 15.April 2020 detektieren Harald und Jonas mit unseren Partnern am IOM zum ersten Mal Ionenströme auf einem Soft-landing Target. Der Weg für die ersten Leipziger Soft-landing Experimente ist geebnet.

Eine unserer neuesten Erkenntnisse zur Neonbindung mit dem elektrophilen Anion ist in "Chemical Communications" nachzulesen:
https://pubs.rsc.org/en/content/articlelanding/2020/CC/D0CC01423K#!divAbstract

"Chemistry World" berichtet über diese Entdeckung:
https://www.chemistryworld.com/news/first-ever-synthesis-of-a-neon-containing-anion/4011432.article

 

 

letzte Änderung: 16.04.2020

NFG Warneke

Kontakt

Nachwuchsgruppenleiter
Dr. Jonas Warneke
Raum TA 408
Linnéstr. 3
D-04103 Leipzig

Telefon: 0341-97 36432
E-Mail

Sekretariat
Wilhelm-Ostwald-Institut
Frau Kerstin Schleinitz

Telefon: 0341-97 36500
Telefax: 0341 97-36399
E-Mail

Postanschrift
Universität Leipzig
Wilhelm-Ostwald-Institut für Physikalische und Theoretische Chemie
Linnéstr. 2
D-04103 Leipzig