Nachrichten

Aktuellste Nachricht

705. Heraeus Seminar “Frontiers in Size‐Selected Cluster Research: Bridging the Gap” (29.9-3.10.2019)
 
Vom 29. September bis 3. Oktober 2019 fand im Physik Zentrum Bad Honnef das 705. Heraeus Seminar “Frontiers in Size‐Selected Cluster Research: Bridging the Gap” mit 84 Teilnehmenden aus mehr als zehn  Ländern statt. Das von uns organisierte und von der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung großzügig finanziell und organisatorisch unterstütze Symposium war ein voller Erfolg.
Neben schönen Vorträgen von Jonas und Arghya gab es tolle Posterbeiträge von Yake, Sonja, Max, Sreekanta und Arghya .

Juniwiesenfest 2019: Volleyballteam macht neunten Platz

Auch dieses Jahr stellte der AK Asmis beim Juniwiesenfest (19.06.2019) ein Volleyballteam. 

Die Teambesetzung wurde im Vergleich zum Vorjahr leicht abgeändert und der Fokus noch mehr auf einen kompromisslosen Angriff gelegt. Ungeschlagen schmetterte sich die Truppe so durch die Gruppenphase und erzielte schließlich den neunten Platz unter 32 teilnehmenden Mannschaften.
Damit bewies das Team wieder einmal, dass es eine feste Instanz beim Turnier darstellt.

Das Juniwiesenfest ist ein alljährliches Volleyballturnier, bei dem sich gemischte Teams aus Studenten, Doktoranden und Professoren der Chemie, Physik oder Biologie in spannenden Duellen messen.

Webpräsenz (04.12.2018)

04.12.2018 
Nun sind wir auch auf der Uni-Webseite verewigt!

Tipp-KickerzZz machen achten Platz beim Juniwiesenfest (20.06.2018)

Beim diesjährigen Juniwiesenfest stellte die Gruppe ein eigenes Team und konnte dabei 24 andere Teams hinter sich lassen.

Das hochmotivierte Team marschierte selbstsicher durch das Turnier und holte am Ende den achten Platz unter 32 teilnehmenden Mannschaften.

Das Juniwiesenfest ist ein alljährliches Volleyballturnier, bei dem sich gemischte Teams aus Studenten, Doktoranden und Professoren der Chemie, Physik oder Biologie in spannenden Duellen messen.

Tim fängt erstes Nanopartikel (28.05.2018)

Nach mehr als dreijähriger Planungs- und Aufbauphase fängt Tim sein erstes Nanopartikel.
Das Partikel, ein Agglomerat aus 25 nm Polystyrol Nanopartikeln, wurde mit einer Radiofrequenz von 30 kHz und einer Amplitude von Vp = 200 V in einer modifizierten Ringelektrodenfalle (engl. split ring electrode trap - SRET) gefangen.
Im nächsten Schritt wird die Masse und Ladung bestimmt und das effektive Potential der Ionenfalle charakterisiert.
Weiterhin sind Experimente bei Fallentemperaturen von 10 - 300 K geplant.

Martin gewinnt PCCP-Poster-Preis (12.05.2018)

Im Rahmen der 117. Versammlung der Deutschen Bunsen Gesellschaft für Physikalische Chemie in Hannover wird Martin Mayer mit dem PCCP-Poster-Preis ausgezeichnet. Er präsentierte dort Forschungsergebnisse zur physikalisch-chemischen Charakterisierung und den experimentellen Nachweis der bisher einzigen, bekannten anionischen Argonverbindung [B12(CN)11Ar]-, die bei Raumtemperatur stabil ist.

Grillen im Park (24.05.2018)

Aus Anlass eines neuen Gruppenphotos traf sich der Arbeitskreis im Friedenspark zum entspannten Grillen.

Workshop "Horizons in Cold Cluster Spectroscopy"

Vom 12.9.-15.9.2017 organisiert der AK Asmis den von der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung geförderten Workshop "Horizons in Cold Cluster Spectroscopy" im Wilhelm-Ostwald Park in Großbothen.

Gruppenausflug

Gruppenausflug in den Leipziger Zoo (23.08.2017)

Bei strahlendem Sonnenschein führte der diesjährige Gruppenausflug in den Leipziger Zoo. Den Abend liessen wir dann im "Heimathafen Kö" ausklingen. Martin, besten Dank für die tolle Organisation!

Auf dem Titelbild von Angewandte (26.06.2017)

Edward Brewer erhält DAAD Stipendium (31.5.2017)

Edward Brewer, Bachelor Student von der University of Birmingham, absolviert im Rahmen von "DAAD RISE Germany" ein Praktikum in unserer Arbeitsgruppe. Er unterstützt Tim Esser vom 31.05. - 25.08.2017 beim Aufbau und der Inbetriebnahme des neuen Nanopartikel-Massenspektrometers.  

Mittel für "Hüttenseminar" erfolgreich eingeworben (2.5.2017)

Die Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung fördert die Durchführung der Klausurtagung "Horizons in Cold Cluster Spectroscopy". Die Tagung findet vom 12.-15. September 2017 im Wilhelm-Ostwald-Park in Großbothen statt.

Auf dem Titelblatt von ChemPhysChem (15.03.2017)

GDCh 3MT Veranstaltung (7.12.2016)

Im Rahmen der ersten GDCh 3MT Veranstaltung der Fakultät für Chemie und Mineralogie präsentieren Tim Esser, Harald Knorke und Martin Mayer erfolgreich ihre aktuellen Forschungsthemen. Martin Mayer gewinnt die Zuschauerabstimmung und den zweiten Preis der Jury.

Auf dem Titelblatt von Angewandte Chemie Int. Ed. (5.12.2016)

letzte Änderung: 22.10.2019

Arbeitskreis Asmis

Kontakt

Leiter des Arbeitskreises
Prof. Dr. Knut R. Asmis
Raum TA 436
Linnéstr. 3
D-04103 Leipzig

Telefon: 0341-97 36421
E-Mail

Sekretariat
Wilhelm-Ostwald-Institut
Frau Kerstin Schleinitz

Telefon: 0341 97-36500
Telefax: 0341 97-36399
E-Mail

Postanschrift
Universität Leipzig
Wilhelm-Ostwald-Institut für Physikalische und Theoretische Chemie
Linnéstr. 2
D-04103 Leipzig